©Mango

Ein Klassiker macht Pause

20. Februar 2018

Anzeige / Werbung mit Affiliate Links

Natürlich hat jeder so seine Höhen und Tiefen, leuchtende und dunkle Momente. Die klassische Jeans dagegen ist schon immer dabei, aber gerade jetzt kommt es mir so vor, als würden andere ihr den Rang ablaufen. Es gibt so viele weit geschnittenen Hosen im Jeansstoff und man kann echt Gefallen daran finden! Nichts ist eng und zeichnet jede unschöne Stelle ab. Man schlüpft hinein und fühlt sich so wohl, dass man sie nie wieder ausziehen möchte, so bequem sind diese Stücke! Vor allem Jeans Culottes haben es mir angetan und sind echte Lieblinge in meinem Schrank. Im Moment erobert die Hose den Markt wie kein anderer. Oben eng und dann weit nach unten fließend, die Knöchel bleiben meistens frei: Perfekt kombinierbar zu einem engen Shirt und coolen Boots. Diese Culotte soll bitte fortan bestehen und nicht mehr gehen. In Kombination mit weißem Jeansstoff bin ich ihr erlegen! Ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal sage, denn weiße Hosen sind ja bekanntlich so eine Sache!

Aber auch die Mom Jeans, die schon ein längeres Leben mit der Mode führt, bleibt aktuell. Den lässigen Klassiker schlägt so schnell niemand!

Schlaghosen sind ebenfalls eine gute Alternative zum engen Kleidungsstück. Es gibt nicht nur die sehr schmalen Dinger, die erst unten beginnen weit zu werden, sondern auch vom Bund an entspannte Hosen. Kaum ein anderer ist so lange am Horizont mit Auf und Ab’s wie die Schlaghose. Im Jahr 2018 kann sie auf jeden Fall von oben auf die anderen schauen!

Die Boyfriend Jeans ist für alle, die es unkompliziert mögen und keine Lust auf Kurvenbetonung oder anderen Schnick Schnack haben. Sie öffnet die Arme für alle bequemen Leute. Hose an, weißes lockeres Shirt drüber und Sneaker, fertig ist der coole Look!

Allgemein gibt es noch viele andere weite Hosen, die es dieses Jahr mit an die Spitze schaffen, aber noch keine rechte Beschreibung bekommen haben, was sie sind. Aber eines ist sicher, dieses Jahr wird entspannt getragen! Schaut einfach einmal nach sehr lockeren weiten Hosen, die haben gerade alle im Sortiment und in wundervollen Waschungen. Da ist wirklich für jeden etwas dabei. Wer es ein bisschen geformter haben möchte, betont seine Taille mit einem Gürtel. Es sind einfach Hosen, in denen man die Beine baumeln lassen kann. Wirkt nicht nur lässig, sondern ist lässig!

Aber keine Angst, die enge Jeans, sie ist ein Teil von Basics und macht lediglich Pause und lässt die anderen scheinen!

All Pictures: Mango